Günstige KFZ-Finanzierung mit einem Autokredit

Wenn Sie einen Neuwagen kaufen wollen oder ein gebrauchtes Auto finanzieren möchten, dann lohnt sich auch der Blick auf die günstigen Onlineangebote! Selbst auch ein Cabrio oder ein Coupe können Sie mit einem gewöhnlichen Ratenkredit finanzieren. Welche Vorteile Ihnen das bringt, erklären wir Ihnen hier.

 

 

Ausgangspunkt: Angenommen, Sie gehen zu einem Autohändler und möchten ein Auto kaufen. Das ist jetzt egal ob es ein Neuwagen oder Gebrauchtwagen sein soll. Jedenfalls haben Sie nicht genügend Geld in der Tasche, um das Auto gleich in bar zu bezahlen. Dann wird Ihnen ganz gewiss der Händler ein Finanzierungsangebot machen. Bei Neuwagen sehen viele solcher Angebote sehr günstig aus, bei Gebrauchtwagen hingegen oftmals weniger günstig. Das erklärt sich schon allein damit, dass Sie in der Bittsteller-Position zum Autohändler gehen, nicht nur ein günstiges Auto, sondern das Auto auch noch finanzieren möchte. Das sind in der Tat gleich zwei Dinge auf einmal. Das Ende vom Lied ist, dass Sie erstens den Kaufpreis kaum nach unten drücken können und zweitens die Kosten für den Kredit nicht selten teurer sind als Sie bei einem gewöhnlichen Ratenkredit bezahlen müssten.

 

Und: Wenn Sie ein Auto von privat kaufen möchten, dann brauchen Sie sowieso das Geld in Cash!

 

Der Ausweg: Ihren Neu- oder Gebrauchtwagen lassen Sie nicht über eine Händlerfinanzierung laufen, sondern holen sich einen Ratenkredit bei einer Direktbank. Hier auf unserer Seite finden Sie dazu auch einen Kredit-Vergleich von Banken, die Ihnen einen günstigen Kredit geben können. Sobald Sie das Geld haben, können Sie sich Ihr Auto kaufen gehen und auch noch am Preis feilschen.

 

Warum ist ein Online-Kredit für eine KFZ-Finanzierung besser als eine Händlerfinanzierung?

 

  • Oftmals niedrigere Zinsen und somit geringere Gesamtkosten!
  • Sie haben durch Barzahlung weitaus mehr Verhandlungsspielraum beim Kaufpreis!
  • Sie können ein Auto auch von privat kaufen!